Referenzprojekte als Einblick in unsere Arbeit

Wir entwickeln eine individuelle Lösung für Sie

Unsere Erfahrung zeigt: Einer guten Lösung geht immer eine intensive Analyse voraus. Auf dieser Basis entwickeln wir mit Know-how, Fingerspitzengefühl und in enger Zusammenarbeit mit Ihnen ein Konzept und eine Umsetzung, die ideal auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Referenzen sagen mehr als tausend Worte: Über 100 Großkunden betreuen wir seit unserer Gründung 2012 fortlaufend. Dazu zählen Unternehmen wie BASF, AUDI, SIEMENS, RWE, UNIPER, Industriepark HOECHST, KSB, ENBW, Krombacher, VNG Gruppe, Hamburg Wasser, E-Werke Zürich (EWZ), MIBRAG, DK-Recycling und Roheisen GmbH und Bertsch.

Permanente Weiterentwicklung: Neben unserem umfassenden Portfolio an Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Software und Technology entwickeln wir innerhalb von Kundenprojekten auch neue Produkte – wie unsere selbst entwickelte SAP-Schnittstelle oder moderne ganzheitliche Industrie-4.0-Lösungen.

Anlagendokumentation Unsere Lösung

Exklusive Einblicke in ausgewählte Kundenprojekte

Um einen reibungslosen Start der Windanlage zu gewährleisten und zukünftig eine einwandfreie Wartung und Instandhaltung zu garantieren, haben wir die komplette Strukturierung und Klassifizierung der Anlagendokumentation durchgeführt.

Für den Kunden haben wir ein einheitliches System entwickelt, das unkomplizierte und schnelle Änderungen von Fließbildern und mobile Freischaltungen mit dem Tablet möglich macht

BASF

Wir haben das veraltete Dokumentenmanagementsystem durch ein modernes und flexibleres System ersetzt. Gleichzeitig erhält der Kunde von uns einen laufenden Software- und Hardware-Support.

Für die Einführung der digitalen Abwicklung von Arbeitsfreigabeprozessen benötigte der Kunde anlagenübergreifend einen stabilen Bezug zwischen der Anlagenstruktur und der digitalen Datenbank. Die bestehende Anlagenstruktur war uneinheitlich bzw. anlagenbezogen und wies Lücken auf.

Für ein Netz aus kleinen Wasserwerken entwickelten wir einen modernen Instandhaltungsplan, der von einem mobilen Team nach Industrie-4.0-Standard realisiert werden kann.

Die drei bestehenden Managementsysteme waren nicht ideal aufeinander eingestellt und zeigten viele Fehlerpotenziale. Wir entwickelten ein einheitliches Dokumentensystem mit einer individuell entwickelten SAP-Schnittstelle.

Ihr Ansprechpartner